Ares Octarms X Amoeba Pro M4-KM7-BK (Blog Review)

Buddy/ November 12, 2017/ Vorstellung/ 0Kommentare

 

Ares Octarms X Amoeba Pro M4-KM7-BK

Wieder eine Ares Amoeba ?

Eins ist ganz klar, warum nicht? Die neue Ares Octarms X Pro, ist die kleinste der neuen Octarms Serie. Eine kurze Beschreibung dazu.

Eckdaten:

Ares Octarms X Amoeba Pro M4-KM7-BK

Gewicht :     2480g

Länge :         660-720mm

Energie :      1,3 Joule

Kaliber :       6mm

Material :     Vollmetall

EFCS neuste Generation ( Generation 3)

Handling:

Die Ares Octarms X Amoeba Pro ist ein kleiner und für Vollmetall sehr leichter Spielgenosse, der in voller Lautstärke nicht gerade zum anschleichen geeignet ist aber mit seiner Lautstärke zu beeindrucken weiß. Das Serien verbaute Hop Up Gummi ist leider nicht zu gebrauchen, auch  nach mehrfachem justieren, wollten die BB´s lieber um die Ecke fliegen, statt gerade aus (man erinnere sich an den Film Wanted). Nach einem gelungenen Austausch, protzt sie allerdings vor Kraft und macht wirklich Spaß. Das Einstellen des Hop Up´s ist in dieser Serie erleichtert worden, durch einen  funktionierenden Boldcatch, genial gelöst finden wir.

Durch das EFCS der Generation 3 sind gearjam´s Vergangenheit und der 11,1 V LiPo Akku ohne Bedenken zu verwenden.  Wir betreiben sie dennoch mit einem 7,4 V LiPo Akku, und sie läuft äußerst gut. Das Trigger verhalten ist schnell, Ares typisch … eben.

Das Octarms KM-002 Key Mod-System erlaubt es, verschiedene Zubehörteile direkt am Handguard zu montieren. Sehr praktisch, allerdings sind die dafür benötigten Schnellverschluss-Schienen nicht im Lieferumfang enthalten. Schade.

Schade, war der Zeitnahe (3 Einsätze) Verlust, der Verstell Schraube am Stock, sowie der Abbruch, der Haltevorrichtung des Dustcover. Ersteres zeigt, dass es Sinnvoll ist, vor Gebrauch zu prüfen ob alle Schrauben fest sitzen und ggf. nach zu ziehen. Beim Dustcover war es wohl höhere Gewalt. 😀

 

Was verspricht Ares? Was kann Sie wirklich?

Es ist bedenkenlos möglich, den 11,1 V LiPo Akku zu verwenden, Daumen hoch also. Die angegebenen 1,3 Joule sind dagegen etwas Untertrieben, denn Sie geht mit 1,6 out of Box ins Rennen, also Obacht, auf manchen Spielfeldern könnte es da Probleme geben.

Was Passt?

Wie bei Ares typisch, passen alle TM kompatiblen M4/M16 Magazine. Die obere Montage Riss Schien ist mit 22mm voll im Norm Bereich wo sämtliche Zieloptiken montiert werden können.

Fazit:

Die Octarms ist laut und Kraftvoll. Für jeden Rusher und Assaulter da draußen ein großes Vergnügen. Sie läuft Rund und mit einem neuen Hop Up Gummi hat sie auch eine passable Reichweite. Tolles Spielgefühl, durch den gummierten Handgriff einen guten Halt und bequem zu tragen. Leicht und Laut…. klein und unscheinbar.

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*